Regional und saisonal: Hofläden in der Zauche

Lust auf Zauche

Die Gänse gackern seit rund drei Wochen nicht mehr in den Gärten der Halter in der Zauche. Das Weihnachtsfest ist nun vorüber und man sieht zufriedene Gesichter bei den Bauern, denn wer eine frische Gans oder Ente aus der Region ergattern wollte, musste rechtszeitig vorbestellen. Ob der Biohof Rottstock in Deutsch Bork oder in Oberjünne bei Familie Baatz, die Schlangen an den Hofläden waren vor Weihnachten lang. Nicht nur die beiden bieten regionale Produkte an, auch anderswo in der Zauche findet man kleine Hofläden.

Hoffleischerei Ingo Kaplick
Hoffleischerei Ingo Kaplick

So kann man Wurst- und Fleischwaren bei den Hoffleischereien von Heinz Thiele in Brück oder Ingo Kaplick in Alt Bork erwerben. Die Pilzwurst und Rübchenwurst sind besondere Spezialitäten. Bei dem Bio-Schweinezüchter Bernd Schulz in Brück-Gömnigk gibt es nach einer kurzen Pause bald ebenfalls Leckereien vom Schwein, wobei in der Backschweintenne auch warm gegessen werden kann. Spezialität: Backschwein mit Sauerkraut (was sonst!).

Kartoffeln bekommt man bei der Brücker Agrargenossenschaft vom Hof und auch bei Rottstock in Deutsch Bork, hier in Bio-Qualität. Ulrike Mahlow in Brück packt Obst- und Gemüsekisten für Abonnenten. Hier gibt es nur Saisonales.

Hofladen Markendorf Wagen
Der Wagen des Hofladens Markendorf

Besonderes findet man in Freienthal. Hier steht am Ortseingang aus Richtung Brück kommend ein Verkaufswagen von Angela Markendorf. Hier verkauft die Landfrau Gestecke und Kunsthandwerk, passend zum Anlass und Jahreszeit.

Hofladen Heidelbeeren Everth
Sigrid Everth vom Hofladen Everth/Merten

Der einzige Obstbetrieb in der südlichen Zauche befindet sich in Cammer. Diesen bewirtschaften die Geschwister Sigrid Everth und Rainer Merten. Äpfel und Beerenobst sowie Säfte werden in einem kleinen Pavillon vor der Hofeinfahrt angeboten. Sowohl Everth als auch Markendorf vertrauen dabei den Kunden, es gibt eine Kasse des Vertrauens.

Neben diesen Hofläden kann man auch vielfach den Honig direkt von einem der rund 30 Imker im Amtsgebiet Brück erwerben.

„Wir laden sie ein bei unseren Erzeugern zu kaufen, hier hat noch das Tierwohl Priorität und nach dem Einkauf empfehlen wir unsere Restaurants, die ebenfalls vielfach zu den Kunden der Landwirte aus der Region zählen“, sagt der stellvertretende Vorsitzende des TZF, Andreas Koska.

Liste der Hofläden im Amt Brück:

Hofladen Evert/Merten
Hofladen Evert/Merten

„Meine Land-Art“ Angela Markendorf, Verkaufswagen am Dorfeingang von Freienthal, Blumengestecke, Kunsthandwerk 033844- 50672

Naturlandhof Ingo Baatz, Oberjünne 14, Gänse, 033835 315

Biohof Volker Rottstock, Deutsch Bork 37, Biohof, Kartoffeln und Gänse 033748 70385

Hoffleischerei Ingo Kaplick, Alt Bork 4, Fleischwaren 01520 8565638.

Agrargenossenschaft Brück, Lindenstraße 38, Brück Kartoffeln 033844- 200

Hoffleischerei Heinz Thiele, Str. des Friedens Brück18, 033844- 512 83

Obsthof Everth/Merten, Cammer, Hauptstr.33, Äpfel und Beerenobst, Säfte, 033835.-40943

Ulrike Mahlow, Str. des Friedens 89, Brück, Obst- und Gemüseabokiste 033844-75698

Bernd Schulz, Dorfstraße 10, 14822 Brück-Gömnigk, Bio-Schweine-Produkte 0171-562 34 10

Danke schön! Sie haben das bereits als Favorit markiert.
Keine Kommentare