Ein neuer Mittelpunkt für Krielow: Kirche soll saniert werden

Lust auf Zauche

Gastbeitrag von Chris Rappaport

Eine Besonderheit im 400-Einwohner-Ort Krielow ist der frühdeutsche Ringwall, der in der Landschaft jedoch kaum noch wahrnehmbar ist. 1248 schenkten die Markgrafen Johannes I und Otto III. das Dorf Krielow dem Kloster Lehnin. Nachdem 1795 ein Dorfbrand 6 Höfe einäscherte, wurden diese weiter auseinandergezogen neu errichtet. Prägend war lange die Windmühle an der Chaussee an der Wegegabelung Deetz-Schmergow, den heutigen Krielowern weitgehend unbekannt.

Wo Lilienthal den ersten Menschflug vollbrachte

Auf dem Spitzberg machte Otto Lilienthal seine ersten Flugversuche, seit 1991 steht dort ein weithin sichtbares Denkmal und erinnert an den Flugpionier.

 

Kirche Krielow

Kirche Krielow

Die Kirche Krielow

Die Kirche Krielow ist ein schlichter Putzbau aus dem 18. Jahrhundert. Zum Ende des Krieges befand sie sich in einem schlechten Zustand. Ihr Abriss wurde erwogen. Dazu kam es jedoch nicht, denn sie wurde 1964 umfassend wieder hergestellt. Die Decken- und Wandbemalung ist leider im vollen Umfang übermalt. In den 80-er Jahren wurde der Turm mit Kupferblech neu eingedeckt und die Gesimse wurden mit Kupferblech neu belegt.

Sanierungsbedürftige Kirche Krielow

Sanierungsbedürftige Kirche in Krielow

Der aktuelle Zustand der Kirche ist augenfällig erneut renovierungsbedürftig. Die Konstruktion ist zum Glück stabil, so dass mit Putzausbesserungen und Malerarbeiten ein neuer Glanz in das Dorf kommen kann. Die Christopherus-Kirchengemeinde Groß Kreutz möchte den einzigen größeren Raum im Dorf zukünftig auch für Touristen nutzen. Radfahrer vom Obstpanoramaweg und Lilienthaldenkmal auf dem Weg zur Havel sollen Rast machen können, einen Ausblick vom Turm genießen und Infos bekommen.

In dem Ortskreis hat sich ein Förderkreis gebildet, der die Bemühungen der Christophorus Kirchengemeinde beim Erhalt des Bauwerkes unterstützt. Sprecher ist Ingo Zeithammer. Ein prominentes Mitglied ist die Musik- und Bühnenverlegerin Marguerite Kollo, die Enkelin von Walter Kollo und Tochter von Willi Kollo.

Danke schön! Sie haben das bereits als Favorit markiert.
Keine Kommentare